Mitarbeiter in Teilzeit (50%) für den Dienst an der Waage und in der Zahlstelle (m/w)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der WAB in Teilzeit (50%) einen Mitarbeiter für den Dienst an der Waage und in der Zahlstelle (m/w)

Der Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetrieb (WAB) ist ein Eigenbetrieb des Westerwaldkreises mit Sitz in der Bodener Straße 15 in 56424 Moschheim. Er ist als öffentlich-rechtlicher Betrieb mit ca. 170 Mitarbeitern zuständig für die Abfallentsorgung und Gebührenveranlagung im gesamten Kreisgebiet. Hierzu unterhält der WAB neben der Verwaltungseinheit einen Fuhrpark mit ca. 45 Großfahrzeugen. Darüber hinaus betreibt der WAB im Kreisgebiet diverse Abfallentsorgungsanlagen, darunter die Kreisabfalldeponie I in Meudt und die Kreisabfalldeponie II in Rennerod.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der WAB für den Bereich der Eingangskontrolle an einem Deponiestandort

einen Mitarbeiter in Teilzeit (50 %) für den Dienst an der Waage und in der Zahlstelle (m/w)
(Kennwort: Zahlstelle)

Bei dieser Tätigkeit übernehmen Sie
- den Kassendienst einschließlich der zugehörigen Verwiegungen vornehmlich am Deponiestandort Meudt,
- die Annahme von Abfällen und Wertstoffen im Eingangsbereich des Deponiestandortes,
- die ordnungsgemäße Zahlstellen- und Kassenverwaltung (inkl. Barkasse),
- die Erledigung der bei den genannten Tätigkeiten anfallenden sonstigen Verwaltungsarbeiten.
Die Anforderungen für diese Tätigkeiten erfüllen Sie idealerweise, wenn Sie über eine kaufmännische Ausbildung verfügen. Wünschenswert sind Berufserfahrungen im Kassendienst und/oder bei der Abwicklung von Bargeschäften in vergleichbaren Geschäftsbereichen.

Wenn Sie die genannten Voraussetzungen eines der Stellenprofile erfüllen und darüber hinaus die Fähigkeit zur Teamarbeit und Flexibilität besitzen (Bereitschaft zur Ableistung von Überstunden, Dienst teilweise an Samstagen), bewerben Sie sich bitte unter Angabe des jeweiligen Kennwortes zum Stellenprofil schriftlich.
Die Vergütung richtet sich jeweils nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen* unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis spätestens 28.09.2018 an den WAB, mit folgender Adressangabe:


Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetrieb
z.H. Herrn Limbach
Kennwort: “…“
Postfach 1470
56404 Montabaur

*Bitte die Unterlagen nur als Kopiesatz einreichen, da deren Rücksendung nicht erfolgt. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ist garantiert. Vorliegende Initiativbewerbungen werden mitberücksichtigt.