Restabfall

Hausmüll- und hausmüllähnliche Gewerbeabfälle (Restabfall) werden in der grauen Restmülltonne erfasst, die alle 4 Wochen geleert wird. Die Mengen liegen seit mehreren Jah­ren konstant bei ca. 36.000 to. Als Gefäße werden graue 80 l, 120 l bzw. 240 l fassende Restmülltonnen (Regelfall), sowie 770 l und 1100 l fassende Restmüllgroßbehälter (Mehrfamilienhäuser) eingesetzt.

Das darf rein

Unverwertbare Restabfälle wie z.B.:

Einwegwindeln, Staubsaugerbeutel, Hygieneartikel (Damenbinden u.ä.), Straßenkehricht, Zigarettenkippen, Verbandsmaterialien, Watte, Porzellan, Keramik, Leder, Gummi, Kerzenstummel, Tapetenreste, Spiegelglas, Glühbirnen, Kunststoffabfälle ohne Grünen Punkt wie z.B. Kleiderbügel, Kinderspielzeug, Plastikschüsseln, -wannen, Kohlepapier, Kleintierstreu u.s.w.

Einwegspritzen u.ä. bitte unbedingt in stichfeste Behälter z.B. Weichspülerflasche stecken und dann über die Graue Restmülltonne entsorgen.

Das darf nicht rein

Pappe und PapierGrüne Papiertonne
GlasGlascontainer (weiß, Grün, Braun)
organische Abfälle
Braue Biotonne
Verpackungen aus Kunst- oder Verbundstoff sowie aus Metallen

Besonderheiten:

Sollte die graue Restabfalltonne mal nicht ausreichen, können Sie in vielen Geschäften Abfallsäcke mit dem Aufdruck Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetrieb erwerben, die am Abfuhrtag mitgenommen werden, da im Kaufpreis dieser Säcke die Entsorgungsgebühr enthalten ist. Andere z.B. blaue, neutrale Säcke werden ebenso wenig abgefahren wie zweckentfremdet befüllte, Gelbe Wertstoffsäcke.

Für Familien mit Wickelkindern oder schwerstpflegebedürftigen Personen gibt es beim WAB kostengünstige rote Windelsäcke, wenn die Restabfalltonne ausgelastet ist. Unter bestimmten Voraussetzungen wird auch eine bestimmte Anzahl an Windelsäcken kostenlos abgegeben; nähere Informationen hierzu gibt Ihnen die Abfallberatung, Tel. 02602/680655. Natürlich können Sie uns auch mailen: beratung@wab.rlp.de

Erhältlich sind die Windelsäcke in Moschheim und auf den Restabfalldeponien Meudt und Rennerod. Diese müssen zugebunden am Abfuhrtag neben der Grauen Restabfalltonne bereitgestellt werden. Bitte beachten Sie die Aufschrift auf den Säcken.