Leichtverpackungen (DSD)

Der WAB wird auch ab dem 01.01.2016 wieder für 3 Jahre also bis Ende 2018 die Gelben Säcke bzw. die Gelben Tonnen im Auftrag der Dualen Systeme Deutschland abfahren.

Das darf rein

Alle Verkaufsverpackungen mit Ausnahme von Papier/Pappe und Glas also z.B.:

  • Getränke- und Konservendosen
  • Alufolie
  • Verbundkartons
  • gewachste Papiere von Milch- und Saftgetränken
  • Aluminiumverbunde wie Vakuumverpackungen von Kaffee u.ä.
  • Styroporverpackungen (z.B. von elektrogeräten)
  • Kunststoffbecher, -flaschen und -tüten.

Das darf nicht rein

Pappe und PapierGrüne Papiertonne
GlasGlascontainer (Weiß, Grün, Braun)
Organische AbfälleBraune Biotonne
Windeln, Kehricht und sonstiger RestmüllGraue Restmülltonne

Ein Faltblatt in mehreren Sprachen gibt Ihnen detaillierte Hinweise

0703 Trenntabelle D Druckdaten.pdf

Dateityp: pdf
Dateigröße: 241 kB
Download

0703 Trenntabelle PO Druckdaten.pdf

Dateityp: pdf
Dateigröße: 296 kB
Download

0703 Trenntabelle RU Druckdaten.pdf

Dateityp: pdf
Dateigröße: 291 kB
Download

0703 Trenntabelle TR Druckdaten.pdf

Dateityp: pdf
Dateigröße: 246 kB
Download

Auf keinen Fall Einwegspritzen über die Gelben Säcke oder Gelbe Tonne entsorgen. Diese stellen eine große Verletzungsgefahr für unsere Müllwerker dar und müssen, in stichfesten Behältern verpackt, über die Graue Restmülltonne entsorgt werden.

Besonderheiten

  • Bitte artfremde Verpackungen nicht ineinander stecken, d.h. keine Folien in Dosen oder Kunststoffbecher, keine Kunststoffbecher in Dosen usw.
  • Falsch befüllte Säcke werden nicht mitgenommen, dies gilt auch, wenn solche Säcke bei der Abfuhr von Grünabfall oder von Sperrmüll bereitgestellt werden.
  • Die Gelben Säcke sind nur für die Entsorgung von Verkaufsverpackungen zugelassen; Zweckentfremdung wird in Rechnung gestellt.