Über uns

Im Westerwaldkreis mit ca. 200.000 Einwohnern, einer Fläche von ca. 1.000 km² sowie 192 Ortsgemeinden bzw. Städten organisiert und betreibt seit 1972 der WesterwaldkreisAbfallwirtschaftsBetrieb (WAB) als kommunaler Eigenbetrieb des Kreises die Abfallwirtschaft im Kreisgebiet. Einen Teil der dazugehörigen Aufgaben führen Fremdunternehmen aus; einen Großteil der Aufgaben übernimmt der WAB selbst (s. Aufgabenteilung)

Mit einer Verwertungsquote von über 99 % setzt der Westerwaldkreis ein innovatives Abfallwirtschaftskonzept um, in dem u. a. für die Restabfallentsorgung die zukunftsweisende Behandlungstechnik der Trockenstabilatanlage in Rennerod eine entscheidende Rolle spielt. Darüber hinaus steht die separate Getrennterfassung von sonstigen Abfallarten im Fokus. Für viele Abfallarten wird das im Holsystem umgesetzt. Neben dem Restabfall zum Beispiel auch für Papierabfall, Bioabfall, lizensierte Leichtverpackungen, Wertstoffschrott, Elektroaltgeräte, Sperrabfall und Grünabfall. Wegen der damit verbundenen haushaltsnahen Erfassung führt das einerseits zu hohen Sammlungsquoten und ermöglicht andererseits wegen der homogenen Sammlungsqualitäten den hohen Verwertungsanteil.

Entscheidend für den Erfolg sind jedoch die Mitarbeiter des Betriebes, die das Abfallwirtschaftskonzept in der Praxis umsetzen. Dafür hat der WAB ein eigenes Team von mittlerweile ca. 165 Mitarbeitern, wovon ca. 110 Beschäftigte im Fuhrparkbereich und auf den Deponien eingesetzt sind. Die übrigen Mitarbeiter sind in der Verwaltung des WAB tätig. Der Fuhrpark des WAB umfasst ca. 46 Großsammelfahrzeuge, die an ca. 257 Tagen/Jahr im Einsatz sind, um für die Bürger des Westerwaldkreises eine ordnungsgemäße Abfallentsorgung kostengünstig zu gewährleisten. Hierzu zählen über 3 Millionen Behälterentleerungen pro Jahr und etwa die gleiche Anzahl an eingesammelten Gelben Säcken. Die Containerfahrzeuge entleeren zusätzlich jährlich ca. 50.000 Container in den Größen 1,1 bzw. 0,77 cbm.

Dem WAB wurde bislang fortlaufend und jährlich das Zertifikat zum "Entsorgungsfachbetrieb" verliehen.